Rezension/ Princess der Tag der Entscheidung – Valentina Fast

Hallo ihr Lieben, Weihnachten steht jetzt kurz vor der Tür und ich freue mich schon riesig. Da meine Ferien in einigen Tagen anfangen, habe ich dann vielleicht auch mal etwas mehr Zeit zum Bloggen und Fotos machen, diese Woche habe ich es leider mal wieder nicht geschafft und deshalb wird bald ein neues Foto kommen. Ich hoffe auch, dass meine Leseflaute dann endlich weg ist…

 

royal-princess-der-tag-der-entscheidung-royalspinoff

Titel: Princess – der Tag der Entscheidung

Autor: Valentina Fast

Verlag: Carlsen – Impress

Seiten: 326

ISBN: 978-3-646-60201-2

Preis: 3,99€

Amazon

 

http___signatures.mylivesignature.com_54494_140_2D2A4188167F01B1E2A136892B4E551D

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, lässt seine royalen Kinder seit Anbeginn der Zeiten im Verborgenen aufwachsen. Das gilt nicht nur für den Prinzen, der gerade eine aufwendige Prinzessinnenwahl durchlaufen musste, sondern auch für seine Schwester Evelina, deren Prinzenwahl noch bevorsteht. Nur leider ist Evelina alles andere als eine typische Prinzessin und kein Mädchen, das sich gerne versteckt hält. Und dennoch ist es ausgerechnet ein Maskenball, der ihr den Weg in die Freiheit zeigen wird…

 

http___signatures.mylivesignature.com_54494_140_319E0DEB2AC2E01D011DBFC9D608BBB7

Nachdem ich die Royal-Reihe gelesen und geliebt habe, hatte ich sehr hohe Erwartungen an diesen Spin off, doch leider wurde ich ein wenig enttäuscht. Ich hatte mich schon  sehr gefreut, die Geschichte mal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu lesen. Aber natürlich sollte man dieses Buch nicht lesen, wenn man die Royal-Reihe nicht schon beendet hat, da einem in diesem Buch sehr viele Dinge gespoilert werden würden, wie zum Besispiel das Ende.

Die Charakterentwicklung von Lina, bzw. Evelina hat mir sehr gefallen, denn sie entwickelte sich von einem etwas oberflächlichen Mädchen zu jemandem, der nicht nur an sich denkt, sondern auch für sein Volk sorgt.

Logan dagegen  war für mich etwas schwierig einzuschätzen, mal dachte ich, dass man ihm vertrauen könnte und dann dachte ich aber auch genau das Gegenteil von ihm. Auch was die anderen Charaktere anging war ich immer ein bisschen verwirrt, ob sie einem jetzt nur etwas vorspielen wollten. Ich fand es gut, dass man einige Informationen bekommen hat, die man sonst noch nicht kannte. Dinge, wie zum Beispiel die Welt außerhalb Viterras wurde viel genauer beschrieben, was ich wirklich toll fand, da man so einen  Einblick in diese Welt bekommen hat. Das Thema gefiel mir grundsätzlich sehr gut, aber ich hätte mir doch etwas anderes darunter vorgestellt.

Ich dachte, dass ich in dem Buch etwas über die Prinzenwahl von Evelina herausfinden würde, aber mit Ausnahme des Endes kam davon gar nichts darin vor. Es ging eher darum, das Evelina nicht zufrieden war, mit ihren Eltern und deren Regierungsart.

Sie entwickelte sich zu einer Rebellin, die versuchte, Dinge zum Wohle des Volkes zu ändern.

Die Liebesgeschichte in diesem Buch fand ich im Vergleich zu der von Tanya und Phillip leider ein wenig unglaubwürdig. Mal streiteten sich die beiden und dann konnte sie auf einmal nicht mehr ohne einander. Ich glaube, ich fand das alles so unglaubwürdig, weil mich Logan irgendwie oft sehr verwirrte.

Ich hätte mir außerdem noch gewünscht, dass man ein wenig mehr über die königliche Familie herausgefunden hätte. Zwar erfuhr man immer mal wieder ein paar neue Dinge, aber ich hätte mir da einfach ein bisschen mehr gewünscht.

Meiner Meinung nach war das Buch leider nicht so emotional geschrieben, wie die Royal-Reihe. Ich konnte bei Tanya und Phillip einfach mehr mitfühlen, als bei Lina und Logan. Das Cover dagegen fand ich wieder einmal wunderschön.

Ich wollte noch sagen, dass ich Bücher nicht gern vergleiche, aber ich denke, bei einem Spin off Buch, welches zur gleichen Zeit spielt, wie die eigentliche Reihe, ist das in  Ordnung ;).

Der Schreibstilwar, wie in den anderen Büchern wieder wundervoll.

Mein Lieblingszitat war:

Ich habe dich in den letzten Wochen so sehr vermisst, dass es mich fast wahnsinnig gemacht hat.

 

http___signatures.mylivesignature.com_54494_140_AFD93D87A72C4AF1AF001C7090BFCA33

Ich muss leider sagen, dass meine Erwatungen etwas zu hoch waren, trotzdem war es sehr schön zu lesen.

IMG_4009IMG_4009IMG_4009IMG_4009IMG_4010

http___signatures.mylivesignature.com_54494_138_793773EF4CBFDFCD414DA9DC23565931

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension/ Princess der Tag der Entscheidung – Valentina Fast

  1. Pingback: Royal – Ein Königreich aus Glas / Valentina Fast |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s